Layout-Anlage des Filial-Shops

Diese Seite steht kurz vor dem Relaunch - Neuerstellung!


Das Layout im Frontend einstellen -

einfacher geht es wirklich nicht mehr


Dank modernster Templateprogrammierung haben wir mit den Markt-Shops einen Standard definiert, den Sie selbst und sogar als absoluter Laie über eine Frontendverwaltung mit reinen Editoren in vielfacher Weise selbst definieren und gestalten können.

Hier haben Sie große Freiheiten Ihren Shop ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren sachlichen Anforderungen gestalten zu können. Und wenn es sein muss, können wir Ihnen ein vollkommen eigenes und individuelles Template (Gestaltungs-Design) nach allen Regeln der Kunst erstellen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Einfach auf der Shop-Startseite einloggen und loslegen!

Über dem Headerbereich erscheint die Frontend-Seitenverwaltung:



Mit dem obenstehenden Menü zur Shopverwaltung, sowie dem links gezeigten Stift-Button (als Feld-Hoover) können Sie Ihren gesamten Markt-Shop direkt aus dem Frontend, d.h. aus der aktuellen Shopansicht heraus, im Layout gestalten und verändern, sowie auch alle textlichen, informellen und werblichen Contents einstellen. Einfacher geht es nicht!

Der Shop-Header:


Einfach den Stift-Button anklicken, der eingeblendet wird, wenn Sie mit der Maus über den Headerbereich gehen (Hoover-Effekt). Dann öffnet sich ein Editorfeld in einem Systempopup und Sie können Ihre gewünschte Gestaltung anlegen und Editieren, ob Bild, ob Text, ob Logo oder als Gesamtheader. Wir empfehlen eine Breite von 1170x175 px anzulegen.

Wenn die Darstellung schmäler ausfällt, so rechnet unsere Templateprogramm es automatisch auf die gewünschte Breite um, sogar bis runter zur Darstellung auf einem Smartphone, denn unsere Markt-Shops lassen sich auf jedem Gerät darstellen, ob breiter Bildschirm, 1024er-Auflösung, Tablet-PC oder Smartphone - Ihr Markt-Shop ist immer erreichbar!


Das Farb-Theme oder die Schriftart wechseln:


Sie möchten Ihrem Shop farblich oder bezüglich der verwendeteten Schriftart ändern. In der Shopverwaltung (siehe oben) den entsprechenden Menüpunkt auswählen und aus einer Reihe von voreinstellungen wählen. Ihre Wünsche sind nicht dabei? Selbst das läßt sich dann von unserem Service mit geringem Aufwand auf Ihren Wunsch hin ändern.

Den Shop-Hintergrund verändern:


Genauso einfach können Sie eine Wallpaper als Shop-Hintergrund hinterlegen (einfach URL angeben)  oder eine Screen-Farbe anlegen (einfach #-Farb-Nummer) angeben. Natürlich können Sie auch Transparenz-Effekte Ihrer weißen Shop-Hinterlegung angeben (von 0-100 % in Stufen). So bekommt Ihr Markt-Shop sein eigenes unverwechselbares Layout, das Sie Ihrem Firmen CI entsprechend anlegen können.

Alle diese Veränderungen können Sie LIVE begutachten und ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten, abspeichern oder verwerfen, um ein neues Layout zu testen und Ihrem Shop das Gesicht geben, von dem Sie glauben, dass dies von Ihren Kunden erfolgreich angenommen wird. Denken Sie immer daran, was Ihre Kunden erwarten.

Die Artikel-Kategorien:



Um Ihre Artikelkategorien brauchen Sie sich zunächst nicht kümmern. Die werden je nach Art des Shop-Betriebes automatisch eingestellt, sowohl wenn Sie Artikel und Kategorien im Backend manuell einstellen, als auch bei Einstellung über CSV-Dateien und unsere LIVE-Tool-Schnittstelle zu den xt-Shops.

In der Shopverwaltung können Sie dann separieren, wenn Sie Großsortimente führen, die nicht unter ein Menü fallen sollen und die dann sortimentsweise angezeigt werden sollen (Beispiele finden Sie unter unseren Muster-Shops).

Die Reihenfolge der einzelnen Menüpunkte können Sie natürlich auch ganz einfach über alle Kategorie-Ebenen hinweg selbst bestimmen - durch Drag & Drop. Einfach mit der Maus drauf, rechte Maustaste drücken und an die gewünschte Position ziehen - loslassen fertig! So einfach schafft man Ordnung im Markt-Shop.

Content- oder Werbeboxen in der Sidebar (links) erstellen:


Sie möchten mit Ihren Kunden aktiv kommunizieren, Informationen oder werbliche Inhalte vermitteln? Kein Problem! Unter Shopverwaltung das Menü neue Box für Sidebar aufrufen und anlegen. Dann zunächst über den Stift-Button die Überschrift festlegen, um dann im freien Editorfeld den Inhalt ganz nach Ihren Wünschen anzulegen - Bilder, Texte alles wieder möglich.

Aus Ihren Verkäufen werden auch automatische Sideboxen z.B. zu Bestsellern erzeugt - ganz ohne Ihr Zutun. Und natürlich haben alle Markt-Shop, die Partnerreferenz als geprüfter Partner-Shop, denn wir wollen Ihre Verkäufe natürlich nach Kräften fördern.

Wenn Sie die Reihenfolge der Boxen verändern wollen - einfach wieder Drag & Drop. Ziehen Sie die gewünschte Box an den Platz, den Sie wünschen (immer unterhalb der Kategorienbox natürlich).

So können Sie jederzeit Boxen ganz nach Ihrem Shop-Bedarf erstellen - für nahezu jeden Inhalt! Bei unseren Muster-Shops haben wir einige Beispiele zur Verwendung hinterlegt.

Eigene Contents erstellen - zu Kategorien oder als ganze Contentseiten


Nicht ohne Grund heißt es "content is king" - ob aus SEO-Gründen oder als Service für Ihre Kunden. Mit dem Markt-Shop ist nichts einfacher als das. Sie können Händlerkompetenz beweisen, ob oben auf der Startseite oder den Kategorieseiten als thematische Einleitung oder bis hin zu ganzen textlichen und werblichen Inhaltsseiten mit Verlinkungen zu Ihren Produkten oder Produkt- & Serviceinformationen - einfach via Texteditor aus dem Frontend - d.h. von der jeweiligen Seite.


Zum Anlegen eines Textes gehen Sie in der Frontend-Shopverwaltung auf den Menüpunkt Inhalts-Seite. Dort können Sie komplette Seiten anlegen und bestehende veralten, ändern oder löschen  (die Verlinkung erfolgt über die automatisch vergebene Text-Nummer, die Sie beim Link eintragen / entweder nur die Nummer oder im Editorfeld "?content=[Nummer]") .

Sie können auch jeweils in der Seite die zugehörige Kategorie-Contentbox anwählen und erstellen oder über den bereits bekannten Stift-Button ändernd editieren. Sie haben alle Möglichkeiten (vgl. Mustershops) .

Shopsteuerungs-Modus - denn wir denken weiter !


Natürlich sollen Sie Ihren Shop qualifiziert vorbereiten können und ihn erst endgültig online stellen, wenn er auch soweit fertiggestellt ist. Ein Klick macht es möglich.

Gleiches gilt für die Urlaubszeit, jedoch ohne den Shop offline zu stellen. Dadurch würde Ihre Suchmaschinenplatzierung gefährdet. Die Shops bleiben online, nur Bestellungen sind für die Urlaubszeit mit Verweis auf die Ferien unterbunden oder Sie zeigen an, dass sich die Lieferzeit entsprechend verlängert. So verlieren Sie niemals Ihre Relevanz in den Suchmaschinen.

Wie Sie sehen haben wir an alles gedacht - und die Entwicklungen gehen noch weiter.


Der Markt-Shop ist ein kreatives Werkzeug für die professionelle, tägliche Angebots-Kommunikation.